Montag, 30. Januar 2017

"Die feine Gesellschaft"

ist ein irrwitziger Film, den ich gestern abend im Kino
gesehen habe. Voll von so skurrilen Figuren, wie ich
sie sonst nur von den Bildern Michael Sowas kenne.
Ma louche, so auch der französische Titel, hatte es
mir besonders angetan: ein sehr schmaler Kopf mit
riesigen Segelohren.
Der Film ist nichts für zarte Gemüter! Der Regisseur
Bruno Dumont macht ziemlich schräge Filme, ich sah
auf arte schon mal die Miniserie "Kindkind", die auch
einen sehr, sehr merkwürdigen Humor hatte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen